Archiv der Kategorie: PoC (Politisch Korrektes)

ainamreG-lA tafilaK mi nemmoklliW

Wer Schwierigkeiten mit dem rechts nach links lesen hat, wird es in Zukunft in Schland schwer haben. Vielleicht hilft dieser Kalauer: Die Optimistin lernt Chinesisch, die Pessimistin Arabisch und die Realistin Schießen. Es muss eine geheimnisvolle Macht in der westlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arabische Welt, Migranten, PoC (Politisch Korrektes) | Verschlagwortet mit , , , , , | 83 Kommentare

Malvina, Diaa, die Liebe und die Katastrophe

Es heißt doch immer, wir müssen den “Kampf gegen rechts” führen und dafür wendet unser Staat viel Energie auf, auch finanzielle. Nur, was ist falsch an rechts? Rechts hat nichts mit rechtsextrem oder rechtsradikal zu tun, sondern einfach mit konservativ. Meine rechte Gehirnhälfte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Migranten, PoC (Politisch Korrektes) | Verschlagwortet mit , , , | 124 Kommentare

Meinungsfreiheit – ✔ abgehakt

Grabrede anlässlich der Beerdigung der Meinungsfreiheit, die im Alter von 72 Jahren verstorben ist. “Lieber Gott, ich danke Dir, dass ich nicht so bin wie die anderen” das ist der Leitspruch all derer, die in Sonntagsreden die Toleranz und Empathie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PoC (Politisch Korrektes), Qualitätspresse, Schnüffelstaat | Verschlagwortet mit , , | 46 Kommentare

Lesekompetenz von faulen und fleißigen Armen

Unser Schulsystem ist auf dem gleichen Niveau, wie der Baufortschritt des Berliner Flughafens. Man wundert sich schon gar nicht mehr und eine Meldung “Berliner Flughafen als achtes Weltwunder anerkannt” erzielt nicht mal beim Postillon einen Lacher. Die PISA-Studien empören nicht und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PoC (Politisch Korrektes), Qualitätspolitik | Verschlagwortet mit , | 50 Kommentare

Alleen, Blumen, Frauen, ein Bewunderer

Avenidas, Flores, Mujeres, un Admirador diese vier Worte erregen im gesättigten und dekadentem Schland die Gemüter bestimmter Spezies des Homo Sapiens. Die Wort stehen – als Gedicht bezeichnet – an der Wand der Alice Salomon-Hochschule in Berlin. “Studenten (wieso eigentlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PoC (Politisch Korrektes) | Verschlagwortet mit , , , | 91 Kommentare

Kontroll- oder Kontaktverlust?

Ich empfehle heute, einfach mal das Theater um einen Artikel von Paul Schreyer bei den Nachdenkseiten zu lesen. Das schreit zum Himmel (daher kommt das). Meine kurze Zuschrift an die Redaktion: Chapeau Paul Schreyer. In Zeiten von Kahane und Maas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PoC (Politisch Korrektes), Qualitätspresse | Verschlagwortet mit , | 117 Kommentare

Kann dieses Links-Rechts-Gesabbel nicht mal enden?

Heute mache ich es mir ganz leicht und paste (oder wie heißt das, wenn man eine Doktorarbeit schreibt und doch nicht selbst schreibt?) einen Leserbrief, den ich bei Telepolis zum Artikel Den Rechten nicht in die Falle gehen gefunden habe. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirchenkram, PoC (Politisch Korrektes), Qualitätspolitik | Verschlagwortet mit , , | 63 Kommentare

Lasst uns ihre Bücher verbrennen!

Wie wäre es mal wieder mit einer öffentlichen Bücherverbrennung? Was am 10. Mai 1933 auf dem Opernplatz in Berlin richtig war, könnte nächstes Jahr – zum 85. Jahrestag – nicht verkehrt sein. Das Volk muss geschützt werden von Werken, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PoC (Politisch Korrektes), Qualitätspolitik, Qualitätspresse, Schnüffelstaat | Verschlagwortet mit , , , , , | 87 Kommentare

Mein Wahlaufruf mit Outing

Weil ich es satt habe, dass es nur noch eine Weltmeinung gibt und diese von Brexit-Gegnern, Flüchtlingsjublern, Clinton- und Obamanachtrauernden, Macrönchenliebenden, Weltrettenden, permanent gegen Rechtskämpfenden, … (wird bei Bedarf erweitert), mit einer absolut fehlenden Toleranz gegen Andersdenkende, mit großer Penetranz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Flüchtlinge, Migranten, PoC (Politisch Korrektes), Qualitätspolitik, Qualitätspresse | Verschlagwortet mit , , , | 165 Kommentare

Kontrollverlust sogenannter Demokraten

Bücherverbrennungen waren gestern. Das war noch Handarbeit, verrichtet durch Systemlinge. Am 10. Mai 1933 wurden vor der Berliner Universität und in 30 anderen Universitäten im Deutschen Reich mehr als 3000 Titel von jüdischen, linken und pazifistischen Schriftstellern verbrannt. Sie passten nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Flüchtlinge, Migranten, PoC (Politisch Korrektes), Qualitätspresse, Schnüffelstaat | Verschlagwortet mit , , , , , , | 27 Kommentare