Archiv der Kategorie: PoC (Politisch Korrektes)

Reißt die Geschichte nieder!

Der Titel sollte erst Bildersturm 2.0 heißen, aber da diejenigen, die mit dem Begriff noch etwas anzufangen wissen, langsam aussterben, habe ich das verworfen. Vielleicht hat jeder noch die Bilder vor den Augen, wie IS-Kämpfer Palmyra zerstören oder wie die Taliban … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PoC (Politisch Korrektes), Qualitätspolitik, Qualitätspresse | Verschlagwortet mit , , | 79 Kommentare

Die intolerante Toleranz der GRÜNEN

Sie kommen ja alle nett daher. Sie standen am Bahnhof, als die Schutzsuchenden noch tagsüber kamen. No Nations, no Borders! Die heile globale grüne Welt, ohne Unterdrückung (außer beim Islam), die Frauenrechte ganz oben (außer beim Islam), auf der Suche nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PoC (Politisch Korrektes) | Verschlagwortet mit , | 54 Kommentare

Neues Genderkonzept

Wer wirklich meint, ohne meine Geschreibsel nicht auskommen zu können, dem sei mal von Wolfgang Röhl diese kurze Geschichte der Linksliberalen empfohlen. Das ist flott geschrieben und das wird von mir gnadenlos bewundert. Ich könnte das nicht besser formulieren! Aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PoC (Politisch Korrektes) | Verschlagwortet mit , , , | 60 Kommentare

Das leise Bellen von van Bellen

Damit hat der österreichische Bundespräsident van Bellen die Herzen unserer Gutmeinenden im Sturm erobert. Klare Kante, kein Rumgeschwuchtel. Präsidentiell könnte man ja das Großdeutsche Reich wieder einführen. Van Bellen übernimmt die innenpolitischen Aufgaben und der Steinmeier die Außenpolitik, denn er ist ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Flüchtlinge, Migranten, PoC (Politisch Korrektes), Qualitätspolitik | Verschlagwortet mit , , | 186 Kommentare

Intoleranz, als breites Zeichen gegen Intoleranz

Nicht umsonst steht rechts oben auf meiner Seite ein Zitat von Norbert Bolz: Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht. Ich hätte auch etwas von Orwell zitieren können: Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PoC (Politisch Korrektes), Qualitätspolitik | Verschlagwortet mit , , , | 93 Kommentare

Destructa – die neue Sprachwaschmaschine

Hereinspaziert, meine sehr verehrten Damen und Herren, erleben sie live und in Farbe, wie unsere neue Sprachwaschmaschine „Destructa“ funktioniert. Nein, nicht aus dem Hause Vorwerk! Dieses Gerät ist ein Joint Wendscher der Vereinigten Medien AG mit der Amadeu Antonio Stiftung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PoC (Politisch Korrektes), Qualitätspresse | Verschlagwortet mit , , , | 90 Kommentare

America First – Germany Last

Stell Dir vor, der Betrieb, bei dem Du beschäftigt bist, bekommt einen neuen Chef und in seiner Antrittsrede betont dieser, dass er sich vorzugsweise darum kümmern werde, dass es den Konkurrenzbetrieben gut gehe. Die Belegschaft würde sich ratlos angucken und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Migranten, PoC (Politisch Korrektes), Qualitätspolitik | Verschlagwortet mit , , | 138 Kommentare

Ein wehmütiger und ausblickender Rückblick

Denke gut, Rede gut, Handle gut Als ich vor fast zehn Jahren mit dem Bloggen anfing, stand oben rechts der kategorische Imperativ von Immanuel Kant – so als Leitmotiv des Blogs und als symbolischer Auftrag der Aufklärung verpflichtet zu sein: „Handle so, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Flüchtlinge, Kirchenkram, Kriegstreiberei, Migranten, PoC (Politisch Korrektes), Putin-Bashing, Qualitätspolitik, Qualitätspresse, Schnüffelstaat, Syrien, Ukraine | Verschlagwortet mit | 115 Kommentare

Mal eine psychopathologische Frage

Der Medien-Hipster – für mich eher ein Mensch mit gestörter – (nein ich schreib es nicht. Macht Euch selbst ein Bild – z.B. über seinen Facebook-Account), namens Mathias Richel hat mit einem Shitstorm gegen Xing dafür gesorgt, dass Roland Tichy … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PoC (Politisch Korrektes), Qualitätspolitik, Schnüffelstaat | 115 Kommentare

Brüsseler Schrottkiste

Dass Europa so wichtig ist, erkennt man daran, dass alle, die mal aus Versehen im Europäischen Parlament gelandet sind, alles daran setzen, so schnell wie möglich von dort abzuhauen, wenn noch Chance besteht, im Inland Karriere zu machen. Bestes Beispiel ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PoC (Politisch Korrektes), Qualitätspolitik | Verschlagwortet mit , | 53 Kommentare