Monatsarchive: Oktober 2016

Das Heuchelmeter zeigt 100% an

Mal eine Frage an meine geschätzten Leser: Ist Euch ein Fall bekannt, dass man für jemanden, der Selbstmord begangen hat, ein Kondolenzbuch aufgelegt hat? Mir nicht, aber ich bin ja nicht die Richtschnur. Über die vorschnelle verbale Inkontinenz der Spitzenpolitikerin Katrin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arabische Welt, Flüchtlinge, Kirchenkram, Migranten | Verschlagwortet mit , , , , , , | 62 Kommentare

… sie tranken heimlich Wein und predigten öffentlich Wasser

Ich warte sekündlich auf die Nachricht, dass der linke Hinterbänkler Norbert Müller endlich drei Anträge in den Bundestag einbringt: Alle Eltern, deren Kind im Kindergarten, bei der Tagesmutter oder in der Schule erkranken, dürfen ihr Kind per Taxi – auf Steuerzahlers … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Qualitätspolitik | Verschlagwortet mit , , | 63 Kommentare

Wer stoppt Katrin Göring-Eckardt?

Urwahl des Spitzenduos der Grünen. Schon schwierig, ohne Spitzen. Da stehen merkwürdige Kandidaten zur Wahl, aber Dank der X-Chromosomenbevorzugung, die eigentlich dem Gleichheitsparagrafen des Grundgesetzes widerspricht, ist die unsägliche Katrin Göring-Eckardt, schon gesetzt. Die Grünen sind das geworden, was die FDP … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 63 Kommentare

Seeräuberpistolen und -garn vom Mittelmeer

Die großen Wohltäter, die Tag für Tag hilflose Schutzsuchende aus dem Mittelmeer fischen, betrachte ich als letztes Glied einer Schlepperaktion, die illegale Einreise in die EU ermöglicht. Andere mögen das anders sehen. Weshalb das so ist, habe ich in den folgenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Flüchtlinge, Qualitätspolitik | Verschlagwortet mit , , , | 56 Kommentare

Werden wir Kalkutta?

„Wer Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern wird Kalkutta“. Dieses Zitat, oder in Abwandlungen, wird Peter Scholl-Latour zugeschrieben. Eine verlässliche Quelle habe ich nicht gefunden; ist aber im Prinzip egal. Was uns das sagen will? Wir retten die Welt nicht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Flüchtlinge, Qualitätspolitik | Verschlagwortet mit , , , | 118 Kommentare

Al-Bakr und die GSG 9

Meine Empathie mit dem Tod von Al-Bakr hält sich in überschaubaren Grenzen. Um mich nicht nur auf die grandiose Analyse von Stephan Paetow zu Anne Wills Talgschau verlassen zu müssen, habe ich mir diese Sendung gestern Abend angetan. Da saßen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Qualitätspolitik | Verschlagwortet mit , | 72 Kommentare

Aras der Syrer und der kleine Akif

Dieser Titel ist nicht eine Geschichte der Scheherazade, die sie vergessen hat, dem Schahriyâr in der tausendundzweiten Nacht zu erzählen, sondern eine Philippika des türkischstämmigen Akif Pirinçci, der beim Mainstream unten durch ist, weil er als “Redner bei rechtspopulistisch und islamfeindlich ausgerichteten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arabische Welt, Flüchtlinge, Qualitätspolitik, Syrien | Verschlagwortet mit , | 45 Kommentare

Über Machtspielchen und gezinkte Karten

Dienstagmorgen die Schlagzeile, dass der Dicke die evangelische Allzweckwaffe namens Margot (besser Margott) als Nachfolgerin von unserem Gauckler ins Gespräch gebracht hat. Auf den ersten Blick eine dilettantische Aktion, denn die Dame hat ja postwendend abgesagt. Normalerweise macht man so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Qualitätspolitik | Verschlagwortet mit , , | 41 Kommentare

Schönes Wetter vor Libyens Küste

Am Sonntag war wieder Hochbetrieb vor Libyens Küste. Sieben Retterboote lagen außerhalb der 12-Meilenzone und warteten auf Kundschaft. Mich wundert, dass die sich nicht schon gegenseitig in den Bug gefahren sind, aber das nur am Rande. Bei solchem Wetter – das wissen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Flüchtlinge, Migranten | Verschlagwortet mit , , , | 49 Kommentare

Wenn Heiko Maas Volkswirtschaft erklärt

Kann sein, dass die Leser der Sciencefiles, diese Geschichte schon kennen, aber ich kann nicht widerstehen und muss meinen Senf auch dazu geben. Bei Maybritt Illner wurde der Gauland, der nicht seinen besten Tag hatte, gegrillt. Jedenfalls war er rhetorisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Qualitätspolitik | Verschlagwortet mit , | 41 Kommentare