Archiv der Kategorie: Qualitätspresse

Chulz und der Geisteszustand der SPD

… und wenn Du glaubst es geht nicht mehr, kommt irgendwo der Chulz daher und zieht die Vereinigten Staaten von Europa (VSE) aus dem Zylinder. Bis 2025 sollen sie verwirklicht sein. Passt ja alles in den Zeitplan von Absurdistan. Fünf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neokapitalismus, Qualitätspolitik, Qualitätspresse | Verschlagwortet mit , , | 35 Kommentare

Asylpolitik durch eine chinesische Brille

Meine These: Um so bekloppt wie die Deutschen zu sein, bedarf es einer großen Kraftanstrengung. Die Störer des gesetzlich vorgeschriebenen AfD-Parteitages beschweren sich, dass die Temperatur des Wassers im Wasserwerfer nicht zur Jahreszeit passt. Das ist mein Humor. Ob da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Putin-Bashing, Qualitätspolitik, Qualitätspresse | Verschlagwortet mit , | 108 Kommentare

Großes Weihnachtsrätsel

Heute ist weniger kriminalistischer Spürsinn, aber viel politischer Instinkt gefragt. Ich werde jetzt zwei Kriminalfälle darstellen, die sich in den letzten Tagen in Deutschland ereignet haben. Aufgabe ist es, die Reaktion – bzw. die Nichtreaktion unserer Kanzlerin richtig einzuschätzen. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Qualitätspolitik, Qualitätspresse | Verschlagwortet mit , , , | 92 Kommentare

Wählen bis der Arzt kommt?

Alle fallen über den armen Christian her, der quasi im Handstreich die schönen Spielchen unserer Qualitätsmedien versaut hat und jetzt schuld daran ist, dass der Hunzingerfreund und Bonusmeilenexperte nicht im Tesla mit Ministerstander zu wichtigen Terminen gefahren wird. Wer die Marionetta … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Flüchtlinge, Migranten, Qualitätspolitik, Qualitätspresse | Verschlagwortet mit , | 40 Kommentare

Kontroll- oder Kontaktverlust?

Ich empfehle heute, einfach mal das Theater um einen Artikel von Paul Schreyer bei den Nachdenkseiten zu lesen. Das schreit zum Himmel (daher kommt das). Meine kurze Zuschrift an die Redaktion: Chapeau Paul Schreyer. In Zeiten von Kahane und Maas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PoC (Politisch Korrektes), Qualitätspresse | Verschlagwortet mit , | 117 Kommentare

Die Religionsfalle ist zugeschnappt

Die Gemeinschaft der mehrheitlich Scheinheiligen (manche nennen das “Bundestag”) hat verhindert, dass das, in der Geschäftsordnung des Bundestages verankerte Recht auf einen Vizepräsidenten für jede Fraktion, mit Füßen getreten wurde. Erbärmlicherweise auch mit den (fehlenden) Stimmen der Linksfraktion, die 2006 diese demütigende Prozedur (damals mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirchenkram, Qualitätspolitik, Qualitätspresse | Verschlagwortet mit , , | 59 Kommentare

Lasst uns ihre Bücher verbrennen!

Wie wäre es mal wieder mit einer öffentlichen Bücherverbrennung? Was am 10. Mai 1933 auf dem Opernplatz in Berlin richtig war, könnte nächstes Jahr – zum 85. Jahrestag – nicht verkehrt sein. Das Volk muss geschützt werden von Werken, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PoC (Politisch Korrektes), Qualitätspolitik, Qualitätspresse, Schnüffelstaat | Verschlagwortet mit , , , , , | 87 Kommentare

Von Demokraten, Arschlöchern und Fressehauern

Die Wahl ist rum und das Wahlergebnis verspricht, dass alles so weiter geht, wie bisher. Allerdings nur geschäftsführend (als ob Frau Raute vorher etwas anderes gemacht hätte). Alle Minister bleiben im Amt und so können wir auch ohne Bundeskanzlerinnenwahl in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Qualitätspolitik, Qualitätspresse | Verschlagwortet mit , , | 97 Kommentare

Mein Wahlaufruf mit Outing

Weil ich es satt habe, dass es nur noch eine Weltmeinung gibt und diese von Brexit-Gegnern, Flüchtlingsjublern, Clinton- und Obamanachtrauernden, Macrönchenliebenden, Weltrettenden, permanent gegen Rechtskämpfenden, … (wird bei Bedarf erweitert), mit einer absolut fehlenden Toleranz gegen Andersdenkende, mit großer Penetranz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Flüchtlinge, Migranten, PoC (Politisch Korrektes), Qualitätspolitik, Qualitätspresse | Verschlagwortet mit , , , | 165 Kommentare

Kontrollverlust sogenannter Demokraten

Bücherverbrennungen waren gestern. Das war noch Handarbeit, verrichtet durch Systemlinge. Am 10. Mai 1933 wurden vor der Berliner Universität und in 30 anderen Universitäten im Deutschen Reich mehr als 3000 Titel von jüdischen, linken und pazifistischen Schriftstellern verbrannt. Sie passten nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Flüchtlinge, Migranten, PoC (Politisch Korrektes), Qualitätspresse, Schnüffelstaat | Verschlagwortet mit , , , , , , | 27 Kommentare